Category: Wingertsgeischder-Blog

Unser nächstes HIGHLIGHT wirft seine Schatten voraus: wir möchten hier mit vollem Stolz und Aufregung mitteilen, das wir unser 5tes gugg’n’help Festival am 15.06.2019 in Gimbsheim veranstalten.

Als ob der Gute Zweck nicht schon genug Zweck wäre zu feiern – wir Wingertsgeischder werden auch noch 10 Jahre alt, noch ein Grund mehr zu feiern!!!

Warum Gimbsheim? Nun – es war nicht einfach eine geeignete Halle bzw. eine Fläche zu finden wo wir ein Benefizkonzert in dieser Größe abhalten können. Nachdem uns die Ortsgemeinde Bechtheim den Termin im letzten Jahr leider nicht fest zusagen konnte – mussten wir (notgedrungen) eine Alternative finden. In erster Linie müssen wir für 10- 12 Guggen-musikgruppen (ca. 300 Musiker) und erfahrungsgemäß ca. 500 bis 600 Zuschauer einen sicheren Ort aufweisen um ein Festival in dieser Größe genehmigt zu bekommen.

Die Sport- und Kulturhalle in Bechtheim war uns 4 Mal ein solcher Ort – der fällt nun leider aufgrund der Streitigkeiten der Anwohner mit der Ortsgemeinde weg.

Wir kehren „unserem“ Bechtheim also keinesfalls absichtlich den Rücken und wollten natürlich gerne dort mit unseren Bechtheimer Unterstützern feiern – aber die Planungssicherheit haben wir in Bechtheim für 2019 nicht bekommen können.

Wir danken gerade den Bechtheimern, die uns bis jetzt 10 Jahre in unserer Sache unterstütz haben und freuen uns Euch alle in Gimbsheim zu sehen.

Mit unserer Weihnachts- / Neujahrsfeier am vergangenen Sontag sind wird Geischder erfolgreich ins neue Jahr gestartet…..

Am kommenden Sonntag findet die alljährlichen „Narren und Guggensegnung“ der evangelischen Kirche in Eich statt. Wer den ortsansässigen Pfarrer gerne mal mit Narrenkappe in der Kirche sehen möchte, kann das mit zusammen ab 10 Uhr tun! Es wird laute und auch leise Töne von unseren Freunden der Meenzer Rhoigeister und auch von unseren Musikern zu hören geben – seid also gespannt auf die spezielle Akustik…….

als völlig überraschend und wirklich sehr großzügig, erreichte uns heute noch eine anonyme Spende für unsere gugg’n’help Aktion! 

Zwar wollte die Person nicht namentlich erwähnt werden, jedoch sei so viel verraten, dass diese Spende von 200,00€ von einem guten Geischd aus Bechtheim stammt!

Wir sagen herzlichen Dank und präsentieren nunmehr den neuen Gesamtspendenstand zum 30.12.2018:

50.043,00€

Mit diesem schönen Spendenstand verabschieden wir uns aus dem Jahr 2018 – wir wünschen Euch allen und uns einen guten Start ins neue Jahr und vor allem eine gute Gesundheit!

Eure Wingertsgeischder

Dank der großartigen Unterstützung der Familien Gertel und Bernstorf aus Alsheim, die auch in diesem Jahr wieder den gesamten Erlös ihres Advendsfensters an unsere Aktion gugg’n’help gespendet haben, können wir weitere 1.156,10€ an den Förderverein in Mainz überweisen!!

Wir sagen nochmal herzlichen Dank an alle Besucher des Adventsfenster, die so großartig gespendet haben und natürlich an unsere Guten Wingertsgeischder in Alsheim, ohne deren Engagement das ganze natürlich nicht stattgefunden hätte…!!!

Die GESAMTSPENDENSUMME erhöht sich demnach auf sage und schreibe 

49.843,00€

….Danke an alle – die das möglich gemacht haben!!!

Oh du Fröhliche… so und auch anders sind wir Wingertsgeischder am vergangenen Sonntag durch Bechtheim, Monzernheim und Hochborn gezogen, um Euch traditionell mit unseren Weihnachts-Guggen-Mix zu beglücken.

In Bechheim bei den Fußball – Daddy’s, die extra Ihren Weihnachtsbaumverkauf um einen Tag verlängerten – in Monzernheim bei unseren Freunden rund um die Schoppehexe und schließlich in Hochborn bei Glühwein und heißen Würstchen konnten wir in Summe 916,61€ für den guten Zweck sammeln!

Nicht zuletzt durch eine wirklich großzügige Spende von der Familie Storck aus Bechtheim, die anstelle von Geburtstagsgeschenken lieber um eine Spende für gugg’n’help gebeten hatte – so konnten uns 250€ übergeben werden, was uns wirklich sehr freut!

Das Finale an diesem Tag spielten wir in Alsheim – wo wir kurzerhand und sehr spontan auch nochmal unser Weihnachtsmedley zum besten gaben…

…kurz erinnert: ab heute startet die Aktion von REWE in ca. 20 Einkaufsmärkten, bei denen Ihr Spenden – Gutscheine kaufen könnt – der Erlös dieser Aktion kommt unseren Freunden vom Förderverein in Mainz zu gute!!

Wir haben unsere Homepage schon mal auf Advent getrimmt – der Termin für unseren Weihnachtsrundgang in Bechheim, Monzernheim und Hochborn steht fest, dort sind wir am 09.12.2018 ab 12 Uhr unterwegs – beendet wird unsere „Weihnachts gugg’n’help – Tour“ bei dem Adventsfenster der Familien Gertel und Bernstorf in Alsheim am 23.12.2018.

Wir wünschen Euch allen eine ruhige Adventszeit und eine schöne Weihnachtszeit.

dies ist das diesjährige Motto der Spendenaktion der Firma REWE in unserer Region! Wir sind mehr als stolz das wir mit unserem Engagement und der wirklich großzügigen Unterstützung des REWE Einkaufsmarktes in Guntersblum heute etwas größeres verkünden dürfen….

Was mit kleineren Aktionen (Tombola 2017 – Kuchenverkauf 2018) in Guntersblum begonnen hat, zieht jetzt etwas größere Kreise: Im Zeitraum vom 01.12.2018 bis zu 31.12.2018 wird die Firma REWE im hiesigen Verkaufsgebiet in sage und schreibe 20 Märkten eine Sammel- bzw. Spendenaktion zu Gunsten des Fördervereins für Tumor- und leukämiekranke Kinder e.V. Mainz durchführen. Sie alle können in einem dieser Märkte einen Gutschein, die an den dortigen Weihnachtsbäumen hängen, mit einem Geldbetrag Ihrer Wahl aufladen und entsprechend an der Kasse zahlen. Die Gutscheine verbleiben im Markt und zum Ende dieser Aktion werden von diesen gesammelten Spenden unter anderem Spielsachen gekauft und an den Förderverein übergeben!!

 

Wir Wingertsgeischder danken schon einmal heute dafür, das die Firma REWE unsere Idee aufgegriffen hat, und somit bestimmt einen großen Beitrag zur Guten Sache beitragen wird. Das das Geld gut angelegt bzw. gut angewandt wird kann unsere Musikerin Johanna mit gutem Gewissen bestätigen, denn Sie ist quasi (als ehemalige Patientin) die junge Frau die Sie auf den unten angehängten Flyer finden…..

 

 

Wir wünschen Ihnen allen schon mal eine schöne Adventszeit…….

 

Ihre guten Geischder

 

Wie die aufmerksamen Leser dieser Homepage bestimmt bereits wissen, sind wir Wingertsgeischder mitunter ein sehr hilfsbereiter Haufen netter Meschen aller Altersklassen!

Wenn „ältere“ Mitmenschen eine helfende Hand beim Umzug brauchen – und diese Mitmenschen zufällig unsere neuen Kostüme geschneidert haben, ist es für uns selbstverständlich mit anzupacken. Wen sollte man sonst auch fragen? Wenn es um einen Umzug in Bechtheim geht, sind wird doch geradezu prädestiniert – fast 10 Jahre Umzugserfahrung an Fastnacht und St. Martin sind schlichtweg nicht von der Hand zu weisen.

So ging es also heute morgen vereint ans Werk um unserer Schneiderin und Ihrem Mann beim Umzug in Ihr neues Domizil zu helfen – als Dank gab’s Tränchen, Mettbrötchen und Andrea’s Nussecken – was will MANN mehr.

….haben wir gerne gemacht – schöne Grüße nach Bad Kreuznach!!! ….und hier <klick> gibt’s die Bilder von heute…

 

Um pünktlich 11:11h griff Marian zum Geischder – Dibbe und lies uns laut, schräg und fetzig die neue Kampagne 2018 / 2019 eröffnen. Bei schönstem Wetter in Worms – Leiselheim sind wir nahezu vollzählig in die Leiselheimer Turnhalle eingezogen und haben ganz klar gemacht was wir am liebsten machen – Guggenmusik!!

Im Anschluss luden die Wormser Narren zum frischen Radler und Kuchen ein, und feierten noch mit viel Musik und Tanz die 5te Jahreszeit – bis es dann wieder heißt:   „….am Aschermittwoch ist alles vorbei….!“

 

Keine Angst – bis dahin sehen und hören wir uns bestimmt das ein oder andere mal „uff de Gass“….. Helau !!!

 

Hier noch ein kleiner Pressebericht <klick> und hier gibt’s die Bilder aus Worms…..<klick>

Vielen Dank liebe Unterstützer,

für das Finale der ENTEGA Vereinsaktion hat es dieses Jahr leider nicht gereicht – dennoch bedanken wir uns bei allen, die uns die letzten Wochen so fleißig unterstützt haben.

Wir lassen uns dadurch natürlich nicht beeindrucken und verfolgen weiterhin unser Ziel…. Wir werden 2019 unser 5. gugg’n’help Festival veranstalten – bis dahin werden wir beim Weihnachtsrundgang wieder sammeln……

 

P.S.: demnächst gibt’s dazu nähere Informationen